Über mich

 

Susanne Latta

 

Seit 25 Jahren bin ich als Beraterin, Coach und als Referentin für Einrichtungen der Wohlfahrtspflege, städtische Institutionen und in eigener Beratungspraxis tätig.

Geprägt ist meine Arbeitsweise durch langjährigen Unterricht bei indischen, amerikanischen und deutschen spirituellen  Lehrer*innen, die Menschen weltweit beraten und begleitet haben. Humor und tiefer Respekt vor dem Leben und jedem Einzelnen machen mich und meine beratende und begleitende Arbeit aus.

 

 

Qualifikationen:

Diplom-Pädagogin (Univ)

Systemische Beraterin (Institut für Beratung und Supervision Aachen)

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Ausbildung in integrativer Schattenarbeit und verbundenem Atem (Daniela Springel, München)

regelmäßige Teilnahme an Supervision und Weiterbildung

 

Fortbildungen:

Migration und psychiatrische Erkrankung (Fahim Sobat, Nürnberg)

Umgang mit selbst-oder fremdgefährdetem Verhalten bei Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung (Univ. Ulm)

Zur Versorgung psychisch erkrankter Flüchtlinge (Psychotherapeutenkammer Bayern)

Multiplikatorin für sprachliche Bildung und Förderung für Kinder unter Drei (Deutsches Jugendinstitut München)

Zum Umgang mit psychischen Ich-Grenzen (Klaus Blaser, Heilsbronn)

Konfliktmanagement (ASB, Köln)

Methoden der Kunsttherapie nach Limberg (machArt, Köln)

 

Berufstätigkeit:

seit 1994 tätig im Sozial- und Bildungswesen

seit 1999 Referentin und Trainerin 

seit 2001 als Beraterin und Coach

seit 2013 Fortbildungen für Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe, sowie

dem psychosozialen Gesundheits- und Pflegebereich